Vorgehensweise 

Um einen schnellen und sicheren Erfolg beim Löschen zu erzielen, soll die Brandbekämpfung möglichst stark und gleichzeitig erfolgen. Beim Einsatz von Feuerlöschern sollten diese daher gleichzeitig und nicht nacheinander eingesetzt werden.

Außenangriff

Im Außenangriff kann in den meisten Situationen auf das Tragen von schwerem Atemschutz verzichtet werden. Diese Art von Löschangriff setzt man nicht nur bei Container- oder PKW-Bränden ein, sondern auch bei Gebäudebränden, wo ein sicheres Betreten des Gebäude nicht mehr gewährleistet ist. Es wird versucht das Feuer von außen über mehrere Seiten zu bekämpfen...

Innenangriff

Der Innenangriff ist eine Art der Brandbekämpfung in Gebäuden. Beim Innenangriff ist das Hauptaugenmerk natürlich die Menschenrettung sowie das Sichern von Sachgütern. Die vorgehenden Trupps setzen bei der Innenbrandbekämpfung schweren luftunabhängigen Atemschutz ein. Des Weiteren rüstet sich der Trupp Brechwerkzeug und Löschmaterial aus. Dies wird vorher entweder vom Gruppenführer oder Einheitsführer bestimmt. In der Regel wird eine C-Leitung vorgenommen. Für die gezielte Löschwasserabgabe wird ein Hohlstrahlrohr verwendet.

 

  • Brandbekaempfung_Innen1
  • Brandbekaempfung_Innen2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen